HPA EXPRESS

MITARBEITER

CASH

FILIALLEITER

DEWILDE

ZUSTELLER

DANGER

ZUSTELLER

LIDDGE

ZUSTELLER

CHEFKOCH

ZUSTELLER

Sarah

ZUSTELLER IN

PENNER

ZUSTELLER

AGBs

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Created with Sketch.
  • 1.1  Die Mitarbeiter des HPA-Express sind der Kryo Genetic Group zugeordnet,sind auf dem Feld aber als bewaffnete Zivilisten anzusehen da wir keinen Angriffsbefehl für irgendeine Fraktion haben und für alle Spieler zu Verfügung stehen. Die Strafen für Beschuss auf eine HPA-Mitarbeiter (siehe 2.1) sind dementsprechend hoch da auf einen „Der Kampfhandlung Unbeteiligten“ ugs. Zivilist geschossen wurde.


  • 1.2  Unsere Mitarbeiter sind nicht zu aktiven eingreifen in den Kampf aufgefordert, sollten sie trotz allem angegriffen werden, werden sie alles tun um die Sendung/Auftrag zu schützen/zu erfüllen.


  • 1.3  Unsere Mitarbeiter verpflichten sich selbständig ihre Magazine aus den Waffen zu entfernen ,die Waffen zu holstern und zu sichern sobald sie sich einem Stützpunkt einer Fraktion nähern und ihnen keine Gefahr droht für Sendung und Leben.


  • 1.4  Wir weisen jegliche Form der Bestechung ab, sollte trotzdem einem Mitarbeiter unsere Firma Geld angeboten werden fällt das unter dem Begriff „subjektives Trinkgeld“.


§2 Umgang mit HPA-Mitarbeitern,Sendungen / Regelung bei Unstimmigkeiten

Created with Sketch.


  • 2.1 Wird ein HPA-Mitarbeiter von der unterzeichnenden Fraktion auf dem Feld getötet (Grund ist unzulänglich) verpflichtet sich der Unterzeichnenden auch im Namen seiner Untergebenen bis zu untersten Ebene für eine Ausgleichszahlung von min. 600 $, als Ausgleich für Schadensersatz, Neuwerbung, Ausbildung und Ausstattung eines neuen Mitarbeiters unserer Firma. 

 

  • 2.2 Verlust oder Beschädigung ihrer Ware/Sendung liegt nicht gänzlich in unsere Gewährleistung wegen der momentane Lage in Mahlwinkel. Sollte ihre Sendung beschädigt/verloren gehen,wird der Schadensverursacher ermittelt und gegebenenfalls dessen Vorgesetzter hinzugezogen. Sollte keine Einigung auf dem Feld erzielt werden, (Richtwert=400 $ / wird zusammengesetzt aus Wegegeld, Gefahrenzuschlag und Ausgleichszahlungen) wird umgehend der Fraktionshöchste zur Verantwortung gezogen. Sollte dies der Fall sein wird obliegt es dem Mitarbeiter einen Zuschlag auf den Richtwert zu verlangen. Wird dem Mittarbeiter dabei Scha